Wir über uns


SYMPOSIUM KUNST UND BIER

Kloster Andechs, Gemeinde Andechs

 

Den Wettbewerb und das Symposium „Kunst und Bier“ für Künstlerinnen und Künstler gibt es seit 2002. Ideengeber und 15 Jahre treibende Kraft war Georg Zentgraf mit seiner Stiftung. Ab 2017 führt das Kloster Andechs in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Andechs und dem Oganisator Hubert Huber das Kunstprojekt weiter.

Eingeladen werden Künstler, die sich am öffentlichen Wettbewerb beteiligen und von der Jury ausgewählt werden. Die Gewinner werden nach Andechs eingeladen und fertigen auf dem Maibaum-Platz unterhalb des Klosters ihre Kunstwerke.

Die entstandenen Kunstwerke sind Eigentum des Künstlers. Diese stellen die Kunstwerke für einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren für die Ausstellung im Kloster- und Gemeindegebiet zur Verfügung.

Begleitend veranstalten die Künstler an einem Tag ein Ferienprogramm mit Kindern im Alter zwischen 7 und 11 Jahren.

Angekaufte Kunstwerke der letzten Symposien bzw. Leihgaben können auf dem Kloster- und Gemeindegebiet besichtigt werden.

 

Es ist verboten die Kunstwerke zu besteigen! Eltern haften für Ihre Kinder!